Das tut uns leid...

Leider ist diese Webseite nicht mit Ihrem Browser (Internet Explorer) kompatibel.
Bitte nutzen Sie Chrome, Firefox oder einen anderen modernen Browser.
Vielen Dank!

PS: Hier finden Sie eine Liste aktueller Browser.

Demenz geht uns alle an!

Erleben Sie das neue Webinar:

"Kontakt und Kommunikation:

Verstehen und verstanden werden bei Demenz"

am 24.02.2020 - 16:00 Uhr


inklusive Teilnahmebestätigung im Nachgang per E-Mail

inklusive Webinar-Aufzeichnung im Nachgang per E-Mail

direkter Expertenkontakt zu Jochen Gust - Fragen werden im Nachgang direkt per E-Mail beantwortet

Ihr Referent

Jochen Gust ist examinierter Altenpfleger, Buchautor, und als Dozent und Berater tätig.


Hier stellt er sich persönlich vor!

Hier Lernen Sie den Unterschied für Menschen mit Demenz zu machen. Jeden Tag!

Es braucht geschulte Pflegefachleute, die keinen Einheitsbrei machen, sondern jeden Pflegekunden als Individuum sehen. Gute Pflege beginnt mit guter Kommunikation.

Es braucht Sie, um Menschen mit Demenz neben einer professionellen Grundversorgung auch Grund zum, Strahlen zu bringen und um alles zu versuchen, Ihren Pflegekunden die bestmögliche Lebensqualität zu ermöglichen.

Das WIE ist in unserem überregulierten und an Fachleuten mangelnden Pflegemarkt nicht immer leicht. Besonders wenn Pflegekunden bereits ein fortgeschrittenes Stadium der Demenzerkrankung bzw. neurokognitiven Störung erreicht haben. Dennoch...

Der Ausdrucksbehinderung des Demenzkranken steht die Verstehensbehinderung des Helfenden gegenüber!

(nach K. Dörner; Marina Kojer 2009)

Wie Sie diesen Spagat in der Kommunikaton mit Menschen mit Demenz hinbekommen,

erfahren Sie in dem Webinar für beruflich Pflegende

"Kontakt und Kommunikation: Verstehen und Verstanden werden bei Demenz" .

Verständlich, auf den Punkt gebracht und 100% kostenlos.

Nach Teilnahme am Webinar wissen Sie, wie Sie diese Inhalte in der Praxis anwenden

Ihre Vorteile, wenn Sie sich in 20 Minuten mit dem Webinar

zur Kommunikation mit Demenzpatienten weiterbilden

NUR 20 Minuten Webinar

Grundlagen der Kommunikation bei Demenz

Möglichkeit für individuelle Fragen via Chat

Überraschung, wenn Sie dabei bleiben

Sie versorgen Ihre Kunden noch besser und erlangen somit eine höhere Zufriedenheit und eine bessere Lebensqualität für Ihre Pflegekunden mit Demenz.

Sie erhalten praxisnahe Handlungsanweisungen und konkrete Hilfestellungen zur Kommunikation mit Menschen mit Demenz.

Sie sparen bares Geld, da das Webinar für Sie kostenlos ist.

Sie sparen Zeit, da das Webinar nur 20 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nimmt, wobei Sie alle Empfehlungen sofort in die Praxis umsetzen können.

Sie profitieren von relevanten und wertvollen Literaturtipps

Sie können Ihre Fragen direkt an den Experten stellen und erhalten innerhalb von 48 Stunden eine fachkundige Antwort per E-Mail.


Ihr Experte: Jochen Gust

Jochen Gust ist examinierter Altenpfleger, Buchautor, und freiberuflich als Dozent und Berater tätig. Zu seinen Kunden zählen Pflegeeinrichtungen, Kliniken und ambulante Dienste.

So einfach: kostenloses Webinar zur Kommunikation mit Demenzerkrankten

Webinar-Termin: 24.02.2021, 16:00 Uhr

Anmeldung bis: 24.02.2021 12:00 Uhr

Einfach einfach!

Sie müssen sich nur anmelden. Sie erhalten vor Beginn des Webinars eine Bestätigungs - Email mit dem Zutrittslink zum Webinar. Stellen Sie vorab sicher, dass Ihre Internetverbindung funktioniert.

Teilnahmegebühr 0,- €

Unser Motto: Pflege braucht Wissen. Daher ist Ihre Teilnahme am Webinar kostenlos! Zusätzlich schenken wir Ihnen weitere Unterlagen zum Thema, wenn Sie mögen. Jochen Gust steht Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen auch im Nachgang zur Seite.

Wir sind für Sie da!

Haben Sie eine Frage zum Webinar?

Alexander Mertin und sein Kundenserviceteam sind jederzeit für Sie da.

0228 9550 133


webinar@ppm-online.org


Das sagen Teilnehmer der PPM Webinare:

“Ich fand es klasse, wie der Referent aus seinem eigenen Erfahrungsschatz erzählt hat. Bei Fortbildungen ist und bleibt die Kommunikation das wichtigste Element in unserer Arbeit - das kam hervorragend bei mir an!"

Franciska Wagner

PDL

“Das Format hat mir sehr gefallen. Gerade sind wir dabei Prozesse zu digitalisieren. Da war das Webinar genau das richtige auch einmal andere Wege zur Weiterbildung der Mitarbeiter zu gehen- vielen Dank!"

Maurice Schmidt

HML

“Sehr gut fand ich, dass ich im Nachgang an das Webinar eine Aufzeichnung per E-Mail erhalten habe, um die Informationen mit meinen Kollegen zu teilen. Ich freue mich schon auf weitere Veranstaltungen dieser Art!"

Matilda Ellis

Pflegefachkraft

*Kundenaussagen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen anonymisiert

Weitere kostenlose Webinare, die Sie interessieren könnten:

Herausforderndes Verhalten bei Demenz (Teil 1) -

Herausforderndes Verhalten bei Demenz: So meistern Sie Ihren Pflegealltag

Dieses 20-minütige Webinar beinhaltet Basiswissen zum Umgang mit Menschen mit Demenz in herausfordernden Situationen - ideal für ambulante und stationäre Pflege- und Betreuungskräfte!

Herausforderndes Verhalten bei Demenz (Teil 2) -

Müde und gereizt? Tipps zum Umgang mit Schlaf-Wachrhythmusstörungen und Aggression bei Demenz

Hier erfahren Sie, wie Sie mit Fallbeispielen aus der Praxis in Zukunft umgehen, um Konflikte zu vermeiden und Ihre Pflegekunden mit Demenz noch besser zu pflegen und zu betreuen.

Literaturtipp des Experten:

!!! JETZT GRATIS TESTEN: Der kompakte Demenz-Ratgeber, der regelmäßig Ihre Perspektive einnimmt

Wichtige Informationen, hilfreiche Praxis-Tipps und direkt umsetzbare Hilfestellungen für Pflege- und Betreuungskräfte. Sichern Sie sich jetzt Ihr Dankeschön, wenn Sie gratis testen!

© VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG

Bildnachweise: Adobe Stock: © Asier ; Adobe Stock: © Robert Kneschke; Adobe Stock: © LIGHTFIELD STUDIO; Adobe Stock: © Monkey Business; Adobe Stock: © Katarzyna Bialasiewicz Photographee.eu; Adobe Stock: © NazArt

Die Daten, die Sie in das Formular auf dieser Seite eingeben, werden zur Abwicklung Ihrer Bestellung und/oder zur weiteren Verwaltung der Kundenbeziehung dauerhaft in elektronischen Datenbanken gespeichert.Bei Fragen zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannte Verlagsanschrift.